How Does Financial Development Affect the Growth-Inequality Nexus?

Liebe Interessierte,

herzlich laden wir Sie zum nächsten Vortrag im Rahmen unseres Forschungsseminars „Wirtschaft im Dialog zu: Nachhaltiger Entwicklungen“ (W:NE) ein.
Herr Prof. Dr. Christian R. Proano (Universität Bamberg) wird einen Vortrag zum Thema „How Does Financial Development Affect the Growth-Inequality Nexus?“ halten.

Wann: Donnerstag, 19. Mai 2022
Uhrzeit: 12.15 bis 13.45 Uhr
Wo: Hybrid, Haus der Energie Holzhofallee 38, Raum 101 oder über Zoom

Wenn Sie online teilnehmen möchten, wählen Sie bitte:
Einwahldaten über Zoom: https://h-da-de.zoom.us/j/94999507095
Meeting-ID: 949 9950 7095
Kenncode: 186064

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Blockchains und die Zukunft von Arbeit und Organisation

Für konkrete Veränderungen der Arbeitswelt haben Blockchains bis jetzt nur geringe Bedeutung. Die meisten Versprechungen der Technik wurden nicht erfüllt, auch wenn sich in den entstanden Arbeitswelten Formen guter digitaler Arbeit finden. Als Digitalisierungsmythos beeinflussen Blockchains aber arbeitspolitische Prozesse auf Mikro- und Makroebene. Im Verteilungskampf um Digitalisierungsgewinne und bei der Abwehr von Überwachungs- und Kontrollpraktiken kann es sinnvoll sein, den Mythos als „Instrument der Umwälzung“ aufzufassen, eröffnet er doch Freiheitsgrade und ermöglicht Aufklärung über Aufklärung.

Zum Abschluss ihres Forschungsprojekts diskutieren Ulrich Klüh, Moritz Hütten und Sonja Kleinod Implikationen von Blockchains in ihrem aktuellen working paper: Link

Wirkungen des Kinderbonus und der Mehrwertsteuersenkung während der Coronakrise

Liebe Interessierte,

herzlich laden wir sie zum nächsten Vortrag im Rahmen unseres Forschungsseminars „Wirtschaft im Dialog zu: Nachhaltiger Entwicklungen“ (W:NE) ein.
Herr Dr. Sebastian Gechert (TU Chemnitz) wird einen Vortrag zum Thema „Wirkungen des Kinderbonus und der Mehrwertsteuersenkung während der Coronakrise“ halten.

Wann: Donnerstag, 12. Mai 2022
Uhrzeit: 12.15 bis 13.45 Uhr
Wo: Hybrid, Haus der Energie Holzhofallee 38, Raum 101 oder über Zoom

Wenn Sie online teilnehmen möchten, wählen Sie bitte:
Einwahldaten über Zoom: https://h-da-de.zoom.us/j/94999507095
Meeting-ID: 949 9950 7095
Kenncode: 186064

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Beginn der W:NE Seminarreihe am 05.05.2022

Liebe Interessierte,

am 05.05.2022 beginnt die W:NE Seminarreihe für das Sommersemester 2022. Der erste Vortrag „Gesellschaftliche Resilienz und Neugier in VUCA-Welten. Neue Aufgaben und Perspektiven für Staat, Verwaltung und Bürger“ von Herrn Prof. Dr. Werner Stork (h_da) und Herrn Dr. Armin Schuster (SWK GmbH & Co. KG) wird aus organisatorischen Gründen online durchgeführt und die Referenten werden nicht vor Ort in Darmstadt sein.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Wann: Donnerstag, 05. Mai 2022
Uhrzeit: 12.15 bis 13.45 Uhr

Einwahldaten über Zoom: https://h-da-de.zoom.us/j/94999507095
Meeting-ID: 949 9950 7095
Kenncode: 
186064

Informationen zu den weiteren Termine finden Sie hier.

Veranstaltungen im Schader-Forum

Liebe Interessierte,

am vergangenen Mittwoch fand im Schader-Forum in Darmstadt die Abschlussveranstaltung zu „Zukunft der Innenstädte und Ortskerne – Einblicke in den Szenarioprozess“ statt. Der Prozess und die daraus resultierten Ergebnisse wurden in folgender Broschüre beschrieben und zusammengetragen.

Im Anschluss an die Veranstaltung wurde im Schader-Forum eine Ausstellung zum Thema Der Donut Effekt – Zur Zukunft von Innenstädten und Orts(teil)mitten  eröffnet. Diese ist ab sofort bis zum 21. Mai 2022 geöffnet.

Neue Veröffentlichungen

Das ZNWU hat zwei neue Beiträge zum Thema Geld und Geldpolitik veröffentlich. Für die Bundeszentrale für Politische Bildung äußert sich Moritz Hütten zu Kryptowährungen und ihrer Bedeutung für das Finanzsystem. Janina Urban vom Netzwerk Plurale Ökonomik und Ulrich Klüh diskutieren im ZNWU Discussion Paper No. 9 Strategien für die Europäische Zentralbank zur Bewältigung der sozial-ökologischen Herausforderungen der Gegenwart.

W:NE Seminarreihe: Termine für das Sommersemester 2022

Die Termine für unsere Seminarreihe „Wirtschaft im Dialog zu: Nachhaltige Entwicklungen“ für das Sommersemester 2022 stehen fest. Wir freuen uns auf viele spannende und informative Vorträge von in- und externen Forscher*innen.

Laden Sie sich gerne unseren Flyer herunter. Weitere Informationen und die Zugangsdaten finden Sie auf der W:NE-Seite.

Wir freuen uns auf alle Teilnehmer*innen!

Abschlussveranstaltung: „Zukunft der Innenstädte und Ortskerne – Einblicke in den Szenarioprozess“

Liebe Interessierte,

am 27. April 2022 findet von 17:00 bis 19 Uhr im Schader-Forum in Darmstadt die Abschlussveranstaltung zu „Zukunft der Innenstädte und Ortskerne – Einblicke in den Szenarioprozess“ statt. Im Rahmen der Veranstaltung werden die Bürgermeister und Vertreter*innen der Verwaltung der betroffenen Städte den Prozess reflektieren und ihre Erkenntnisse präsentieren. Die Veranstaltung wird in hybrider Form stattfinden und ist somit auch online besuchbar.

Weitere Informationen und Hinweise zur Anmeldung finden Sie hier und im vorliegenden Flyer.

Buchvorstellung: „Kampf der Nationen – Wie der wirtschaftliche Wettbewerb unsere Zukunft zerstört“

Liebe Interessierte,

am 21. März 2022 von 19:00 – 21:00 Uhr findet im Haus am Dom die Vorstellung des Buches „Kampf der Nationen – Wie der wirtschaftliche Wettbewerb unsere Zukunft zerstört“ von Dr. Patrick Kaczmarczyk statt. Das Buch beschäftigt sich mit der Erklärung der wirtschaftspolitischen Abstinenz der letzten Jahre und sucht nach Lösungsansätzen, um Mehrfach-Krisen bewältigen zu können. Stellvertretend für die Hochschule Darmstadt wird Prof. Dr. Ulrich Klüh Teil der Veranstaltung sein und einen Response-Beitrag liefern.

Neben der möglichen Teilnahme in Präsenz kann ebenfalls unter folgendem Link (Online-Teilnahme) teilgenommen werden.
Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Reminder: Globalisierungs- und Wachstumsgrenzen

Liebe Interessierte,
vom 9. bis 11. März 2022 findet die Tagung zum Thema Globalisierung- und Wachstumsgrenzen in der Evangelischen Akademie Tutzing statt. Das Programm ist unterteilt in die vier folgenden Punkte:

1. Globale Deglobalisierung? Wirtschaft und Gesellschaft in Zeiten von Corona
2. Kontexte, Dynamiken und Grenzen der Globalisierung
3. Never binding boundaries? Stellenwert planetarer und anthropologischer Grenzen
4. Globale Probleme – nationalstaatliche und supranationale Ansätze

Der geplante, offene Tagungsteil mit parallelen Arbeitsgruppen steht mittlerweile fest und kann hier eingesehen werden.
Die allgemeinen Informationen zum kompletten Programm finden Sie hier.

Sollten Sie Interesse daran haben an der Tagung teilzunehmen, können Sie sich unter folgendem Webformular anmelden.