Prof. Dr. Ulrich Klüh

Vita

Ulrich Klüh ist seit Oktober 2015 Professor für Volkswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Makroökonomik und Wirtschaftspolitik an der Hochschule Darmstadt.

Nach dem Studium der Volkswirtschaftslehre in Frankfurt/Main und Berkeley/USA promovierte er an der Munich Graduate School of Economics der LMU München. Nach seiner Promotion zum Thema Finanzkrisen arbeitete er als Volkswirt beim Internationalen Währungsfonds in Washington D.C./USA, wo er bereits zuvor das Projekt „Deposit Insurance: Design and Preconditions“ begleitet hatte. Später wechselte er zum Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung und war dort als Generalsekretär tätig. Unmittelbar vor dem Ruf an die Hochschule Darmstadt war Klüh Direktor der Sparkassenakademie der Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen, wo er zahlreiche Veranstaltungen zu volkswirtschaftlichen und finanzwirtschaftlichen Themen verantwortete.

Prof. Klüh ist verheiratet und hat drei Kinder.

 

Forschungsbereich

  • Makroökonomik, insbesondere pragmatische keynesianische Makroökonomik
  • Finanzmärkte / Finanzinstitutionen / Finanzmarktregulierung
  • Zentralbanken
  • Dogmen- und Theoriegeschichte

 

Ausgewählte Publikationen

 

Arbeitsbereich im ZNWU

Politische Ökonomie der Nachhaltigkeit

 

Büro F15, 124
Telefon +49.6151.16-39240
Fax +49.6151.16-38399
E-Mail ulrich.klueh@h-da.de

https://fbw.h-da.de/fachbereich/lehrende/prof-dr-klueh/