Prof. Dr. Martin Meyer-Renschhausen

Vita

Martin Meyer-Renschhausen ist seit 1990 Professor für VWL und Energiewirtschaft an der Hochschule Darmstadt.

Nach seinem Diplom in Soziologie an der Universität Marburg, promovierte und habilitierte Martin Meyer-Renschhausen in Ökonomie an Universität Oldenburg. Von 2000 bis 2014 war er Leiter des “Energy Management Programme” an der Hochschule Darmstadt, wo er von 2011 bis 2017 ebenfalls Dekan des Fachbereichs Wirtschaft war. Er belegte unter anderem einen Lehrstuhl in Simbabwe, sowie beratende und forschende Positionen im Laufe verschiedener Projekte.

Forschungsbereich

  • Energiewirtschaft

Ausgewählte Publikationen

  • Meyer-Renschhausen, Martin: Evaluation of Feed-In Tariff-Schemes in African Countries. In: Journal of Energy in Southern Africa, Vol. 24, No. 1, Feb. 2013
  • Meyer-Renschhausen, M.; Klippel, P. (2017): Schiefergas-Boom in den USA. Technologie – Wirtschaftlichkeit – Umwelteffekte. Metropolis-Verlag/Marburg (239 S.)
  • Mirakyan, A. ; Meyer-Renschhausen, M. ; Koch, A. (2017): Composite forecasting approach, application for next-day electricity price forecasting. In: Energy Economics, June 2017
  • Meyer-Renschhausen M (2012), Ölsandgewinnung und –verarbeitung. Technologie – Ökonomie – Umweltaspekte, Metropolis Verlag/Marburg (186 S.), 2. Auflage

Arbeitsbereich ZNWU

Nachhaltige Entwicklung

Telefon: +49.6151.16-38393
Fax: +49.6151.16-38399
Büro: D21, 314                                                                                                                                 martin.meyer-renschhausen@h-da.de