ZNWU Discussion Papers: Neue Publikation von Herrn Prof. Dr. Stork und Kollegen

Stress und psychische Belastungen sind dominante Phänomene der modernen westlichen Gesellschaften und spielen auch bei Studierenden eine immer größer werdende Rolle. Im betrieblichen Umfeld bestehen hierzu bereits vielfältige Konzepte, die der Reduktion von Stress und dem Aufbau von Resilienz dienen und in der Regel gibt es auch eine hohe Aufmerksamkeit von Seiten des Managements und der Führungskräfte. Dagegen sind diesbezügliche Aktivitäten an Hochschulen eher selten und vor allem wenig systematisch aufgebaut.

„ZNWU Discussion Papers: Neue Publikation von Herrn Prof. Dr. Stork und Kollegen“ weiterlesen

Klaus-Michael Ahrend in der Frankfurter Allgemeinen: Sinnstiftendes Arbeiten erfordert Unternehmen, die in puncto Nachhaltigkeit messbar etwas unternehmen

In einem kürzlich erschienen Beitrag zu sinnstiftendem Arbeiten erläutert unser Kollege Klaus-Michael Ahrend, auf was Berufseinsteiger achten müssen, wenn sie sich für eine Karriere mit Nachhaltigkeitsbezug interessieren. Den Artikel finden Sie hier: FAZ.

P.S. Wenn Sie sich ebenfalls für eine Beschäftigung in diesem interessieren: Schauen Sie doch einmal auf der Webseite unseres Studiengangs Public Management oder unseres Schwerpunktes „Public und Non-Profit Management“ vorbei.

W:NE Seminarreihe: Termine für das Wintersemester 20/21

Die Termine für unsere Seminarreihe „Wirtschaft im Dialog zu: Nachhaltige Entwicklungen“ für das kommende Wintersemester 20/21 stehen fest. Wir freuen uns auf viele spannende und informative Vorträge von in- und externen Forscher*innen.

Laden Sie sich gerne unseren Flyer herunter. Weitere Informationen und die Zugangsdaten finden Sie auf der W:NE-Seite.

Wir freuen uns auf alle Teilnehmer*innen!

impact-Interview mit Prof. Dr. Ulrich Klüh über Corona und (De-)Globalisierung

Das ZNWU lädt Sie herzlich dazu ein, das Interview von Prof. Dr. Ulrich Klüh mit impact, dem Magazin für angewandte Wissenschaft und Kunst,  zu lesen. In diesem wird zu einem beantwortet welche Trends Corona verstärkt, welche neue Stellung der Staat vor dem Hintergrund einer großen Transformation einnehmen könnte und wie mit den Themen der Globalisierung und des Wachstums umgegangen werden muss.

Hier können Sie das Interview lesen.

 

Stellenausschreibung – Studentische/wissenschaftliche Hilfskräfte gesucht

Zur aktiven Unterstützung im Bereich Forschung und Lehre sucht der Fachbereich Wirtschaft für das Zentrum für nachhaltige Wirtschafts- und Unternehmenspolitik (ZNWU) der h_da ab sofort für zwei Stellen studentische/wissenschaftliche Hilfskräfte.

Stellenausschreibung: Studentische/Wissenschaftliche Hilfskraft

Stellenausschreibung: Studentische Hilfskraft mit Abschluss

Save the date: Machtfragen der Digitalisierung

Infolge der Coronakrise wurde die für März 2020 geplante Konferenz „Machtfragen der Digitalisierung“ abgesagt. Mit Blick auf die Digitalisierung in der Arbeitswelt hat die Krise dieser Entwicklung einen entscheidenden Schub gegeben. Mobile Arbeit und virtuelle Formen der Kommunikation sind nicht mehr nur ein Randphänomen, sondern ubiquitär. Vor- und Nachteile werden überdeutlich. Offensichtlich werden auch die Abhängigkeit von wenigen digitalen Plattformen und die Gefahr einer umfassenden Überwachung. Gleichzeitig suchen immer mehr Menschen und Institutionen nach datenschutzfreundlichen und gemeinwohlorientierten Alternativen.
Unter diesen veränderten Umständen wollen wir die Konferenz am 19. und 20. Januar 2021 als virtuelle Konferenz nachholen. Wir bitten alle, sich diesen Termin jetzt schon vorzumerken. Weitere Informationen folgen nach der Sommerpause.

Flyer

ZNWU Discussion Papers: Neue Publikation von Herrn Prof. Dr. Klüh und Frau Kleinod

Der Artikel untersucht regionalpolitische Fragen an der Schnittstelle von Wirtschaftsgeographie und neuerer wissenschaftlicher Literatur zur politischen Ökonomie der Digitalisierung. Ziel ist es, diese beiden Forschungsbereiche miteinander zu verbinden, um eine erste Reihe vorläufiger politischer Implikationen für so genannte „Smart Region“-Strategien abzuleiten.

Auf dieser Seite können sie das Paper herunterladen und lesen.

W:NE: Vortrag von Frau Redmann nun online verfügbar

Frau Katrin Redmann (SAP Innovation Lead & Country Manager DACH SAP University Alliances) sprach am Donnerstag, dem 25.o6. zum Thema: „Wie die Unternehmen Ziele für Nachhaltigkeitsentwicklung als Sprunginnovation für Unternehmen, Vereine und Universitäten dienen?“

Falls Sie den Vortrag verpasst haben oder Sie ihn erneut sehen möchten, ist dies auf unserer Seite zu den vergangenen Veranstaltungen möglich.