Internationale Unterstützung für unser Institut

Unser Institut freut sich sehr, für das WS18/19 eine neue Dozentin begrüßen zu dürfen: Frau Caroline Rippe von der Universidade Federal da Fronteira Sul aus Erechim, Brasilien. Sie wird zusammen mit Prof. Dr. Ulrich Klüh die Vorlesung „Sustainable agriculture: Examples and policies“ in Dieburg halten.

Frau Rippe forscht momentan für ihre Doktorthesis. Sie untersucht den Einfluss von Deutschland bzw. deutscher Kapitalhilfen auf die brasilianische Wirtschaft in den 60er und 70er Jahren, mit Blick auf den Ordoliberalismus und dessen Einfluss auf die brasilianische Politik.

Wir wünschen Ihr einen guten Start und freue uns auf die Zusammenarbeit.

Kommentar verfassen